Bücher
  Urlaub     Musik     Gästebuch     Meine gefiederten Gäste  
SF+F
Krimis
Diverse
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt

Krimis

Eifel-Krimis
Bruder-Cadfael-Krimis
Marcus-Didius-Falco-Krimis

Abbildung Klappentext Bewertung + Bemerkungen
Boris Starling

Messias
Ganz London ist wie gelähmt: Während eine Hitzewelle brütend auf der Stadt lastet, verbreitet ein psychopathischer Killer Angst und Schrecken. All seine Opfer sind grauenvoll zugerichtet.
*****

Wer "Das Schweigen der Lämmer" mag, dem wird auch dieses Buch gefallen.
Mari Jungstedt

Den du nicht siehst
Die idyllische Ferieninsel Gotland wird kurz vor Mittsommer von einem Serienmörder heimgesucht, der seine Opfer mit der Axt hinrichtet. Unter großem Druck der Öffentlichkeit nimmt Hauptkommissar Anders Knutas die Ermittlungen auf, ein Kamerateam aus Stockholm dicht auf den Fersen. Welche Verbindung besteht zwischen den ermordeten jungen Frauen? Knutas muss den Plan des Mörders erkenne, bevor der erneut zuschlägt.
****

Spannend geschrieben. Macht Hoffnung auf weitere Krimis der schwedischen autorin.
Mari Jungstedt

Näher als du denkst
Ein 14-jähriges Mädchen verschwindet spurlos, kurz nachdem ein Fotograf mit eingeschlagenem Schädel in seiner Dunkelkammer entdeckt wurde. Stehen die Fälle in Verbindung? Kommissar Anders Knutas ermittelt, ständig unter dem Druck der Medien. Doch er kann nicht ahnen, dass der Mörder, dem er auf den Fersen ist, ihn selbst als nächstes Opfer auserkoren hat.
****

Ebenfalls sehr spannend geschrieben, deutlich mehr "Power" als der Vorgänger
David Peace

1974
Mit „1974“, dem Auftakt seiner Yorkshire-Ripper-Saga, legt David Peace eines der spektakulärsten Debüts der letzten Jahre vor. Bei den Ermittlungen in einer grausamen Mordserie geht der junge Gerichtsreporter Eddie Dunford elf Tage durch die Hölle. „1974“ ist eine Orgie des Blutes und der Gewalt, gleichwohl ein »gewaltiges Stück Literatur« (Die Welt), das von der internationalen Presse als Ereignis gefeiert und vielfach preisgekrönt wurde.
-----

Mit großen Erwartungen habe ich mir das Buch gekauft, doch welche Enttäuschung: da werden zig Menschen auf teilweise bestialische Weise ermordet um einen Supermarkt zu bauen. Das ist schon ein abenteuerlicher Plot. Der Hip-Hop-Stil des Autors trägt auch nicht dazu bei, den absurden Handlungen des "Helden" zu folgen. Nachdem ich mich durch 2/3 dieses Elaborates gequält habe, bin dazu übergegangen, quer zu lesen, um ohne Zeitvergeudung wenigsten etwas Sinn in der Story zu entdecken. Weitere Bücher dieses Autors kaufe ich mir nicht, diese landet umgehend bei Ebay.
Declan Hughes

Blut von meinem Blut
Vor zwanzig Jahren verschwand Ed Loys Vater. Gleichzeitig entdeckte der damals achtztehnjährige Ed, dass seine Mutter eine Affäre hatte. Er bestieg das nächste Flugzeug nach Los Angeles und kehrte nicht mehr zurück.Doch nun ist seine Mutter gestorben. Ed Loy betritt zum ersten Mal nach zwanzig Jahren irischen Boden. Auf der Beerdigung trifft er seine alte Klassenkameradin Linda, die ihn bittet, nach ihrem verschwundenen Ehemann Peter zu suchen. Loy, der in Los Angeles als Privatdetektiv tätig war, nimmt den Auftrag nur widerstrebend an. Als er jedoch auf Peters Segelboot eine Fotografie seines Vaters findet, ist sein Jagdinstinkt geweckt. Kurz darauf wird bei der Sanierung des Rathauses eine zwanzig Jahre alte Leiche gefunden ...
****

Sehr schönes Buch, spannend geschrieben, nachvollzeihbare Handlung mit überrraschender Wendung.
Chris Carter

Der Kruzifixkiller
Die Leiche einer wunderschönen Frau, bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz: das Zeichen eines vor Jahren hingerichteten Serienmörders. Detectiv und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut.
****

Ein spannend geschriebenes Buch, dass einen Neuleser in diesem Metier sicher fesseln wird. Leider orientiert sich die Handlung an der aktuellen Standardschablone (siehe Messias), so dass ich schon nach kurzer Zeit wußte, wer der Killer ist. Trotzdem recht empfehlenswert.



Bruder-Cadfael-Krimis